Dienstag, 01. Dezember 2020
267DBBCB-C1A2-4184-9597-C5EFA5458B71.jpeg

Aktuelles

„Wir wollen nicht die Hand aufhalten“

25.01.2020 - Bredstedt

175 Gäste begrüßte Wehrführer Kai Lorenzen zum 142. Stiftungsfest der Bredstedter Freiwilligen Feuerwehr in der Koogshalle. Seit 18 Jahren ist der selbstständige Tischlermeister in mittlerweile 3.Amtszeit „Chef“ der FFW, und das mit Engagement und aus Überzeugung:„So ein Ehrenamt kostet Zeit, aber es macht auch unglaublich viel Spaß“, brachte er seine Motivation auf den Punkt. Dann folgten deutliche Worte zu den wohl auch provokant gemeinten Lohnforderungen des Landesbrandmeisters Frank Homrich über die sozialen Medien: „Der überwiegende Teil der Kameraden erfüllt ihr Ehrenamt aus Freude daran, Menschen zu helfen und der guten Kameradschaft wegen. Wir alle wünschen uns ein Dankeschön, ein Lächeln, ein freundliches Wort und Akzeptanz als Lohn für unser ehrenamtliches Handeln - und wollen nicht die Hand aufhalten!" Schließlich zitierte Kai Lorenzen die Altvorderen:„Wir wollen nicht Lob, nicht Ruhm noch Ehr,wir wollen im Kleinen und im Stillen, Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr, getreulich unsere Pflicht erfüllen.“ Der Dank des Wehrführers ging dann an die Nachbarwehren für die immer gute Zusammenarbeit, entgegengebrachte Kameradschaft und Freundschaft und ganz besonders an alle Bredstedter Kameraden/Innen für die tatkräftige Unterstützung im abgelaufenen Dienstjahr und natürlich deren Partnern/Innen, ohne die die Durchführung der zahlreichen Veranstaltungen nicht möglich wären. Und natürlich wurden traditionell Beförderungen und Ehrungen vorgenommen: Für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurden Kurt Viertel (seit 2014 stv. Amtswehrführer)und Hans Petersen (inzwischen Ehrenmitglied), Thomas Hansen und Frank Kornblum erhielten das Brandschutz-Ehrenzeichen am Bande in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst. Für10-jährige Mitgliedschaft wurde Tjark Andresen ausgezeichnet, Dorothea Andresen für 25 Jahre, Thomas Hansen für 30 Jahre sowie Stefan Hems und Birger Petersen für 40 Jahre. Befördert wurden Florian Denß zum Oberlöschmeister, Henrik Viertel zum Hauptfeuerwehrmann sowie Christoph Kirschner und Jan Martens zum Oberfeuerwehrmann und Elena Marquardt zur Oberfeuerwehrfrau.

Quelle: www.diewochenschau.de (wau)

Artikel der Husumer Nachrichten hier

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.